NAT-Problem

From VuzeWiki
Jump to: navigation, search

NAT-Problem beheben[edit]

Vuze benötigt genau einen beliebigen, vom Internet aus erreichbaren TCP- und UDP-Port, um optimal als BitTorrent-Client zu funktionieren. Nutze am besten einen Port aus dem Bereich von 50000 bis 65000. Den stellst du unter Tools -> Konfiguration -> Verbindung ein. Stelle sicher, dass die beiden Ports am Router korrekt weitergeleitet werden und nicht von einer Firewall oder Anti-Virus-Software geblockt werden.


Falls du das NAT-Problem nicht behebst, wirst du nur bei extrem guten Torrents, die sehr selten sind, eine wirklich gute Download-Geschwindigkeit erreichen:

  1. Lokale IP-Adresse festlegen:
  • entweder benutze MAC-Adressen, falls dein Router das unterstützt
  • oder gib deinem/n PC(s) in den Netzwerkeinstellungen des Betriebssystems eine feste IP-Adresse die mit x.x.x.200 oder ähnlich endet. Solange du mit DHCP eine automatische IP-Vergabe nutzt, kann es passieren, dass dein Router deinem PC beim Hochfahren eine andere IP als beim letzten Mal zuweist und die Vuze-Ports somit nicht richtig weitergeleitet werden können.
  1. Falls du nicht eine MAC-Adresse verwendest, deaktiviere bzw. begrenze ggf. DHCP im Router so, dass die von dir für deinen PC vergebene IP außerhalb des DHCP-Bereichs liegt. Beispiel: DHCP-Bereich von x.x.x.1 bis x.x.x.99, deine PC-IP x.x.x.205
  2. Gib die Vuze in deiner Firewall frei (z.B. in der internen Firewall von Windows XP SP3 oder einer anderen installierten Firewall)
  3. Leite den "eingehenden TCP- und UDP-Port" unter Konfiguration -> Verbindung (nicht 6881 o.ä. nehmen! 50815 z.B. ist besser!) im Router für TCP und UDP an Deine interne IP weiter (das sog. "forwarding")
  4. Benutze nicht den DMZ/Game-Mode im Router und auch nicht Port-Triggering
  5. In Konfiguration -> Verbindung -> erweiterte Einstellungen: nicht "an lokale IP-Adresse binden"
  6. Starte PC und Router neu
  7. Solltest Du trotz korrekt weitergeleiteter Ports (UDP und TCP) nur einen grünen Punkt bei NAT, jedoch nicht bei der verteilten Datenbank haben (DHT), dann liegt das unter Umständen an der UPnP-Unterstützung des Routers, welche den UDP-Verkehr behindert. Deaktiviere UPnP sowohl in Vuze -> Tools -> Konfiguration -> Plugins -> UPnP, als auch im Router.
  8. Sollte es dann immer noch nicht funktionieren, deinstalliere deine Software-Firewall (nur deaktivieren genügt nicht!) testweise. Mit einem Router bist du auch ohne Software-Firewall vor den meisten Gefahren im Internet geschützt, also stellt dies kein besonderes Sicherheits-Risiko dar.

Weitere Informationen stehen in deinem Router-Handbuch im Abschnitt zu NAT bzw. DHCP.